Straßenbahn Linie 4 2112

DVB: Weniger Straßenbahnen und Busse am 24. Dezember ab 15.30 Uhr

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben den Fahrplan über die Weihnachtsfeiertage angepasst. Vor allem Heiligabend gibt es wegen der geringen Nachfrage spürbare Einschnitte ab 15.30 Uhr. Dann verkehren alle Bahnen und Busse nur noch im 30-Minuten-Takt, informierte ein DVB-Sprecher. Die Buslinie 72 verkehrt gar nicht, vom ElbePark nach Altkaditz werde ein Anruflinientaxi alita angeboten.

In der Zeit bis 15.30 Uhr gelte der Grundfahrplan Sonnabend. Allerdings fahren schon dann etliche Linien, so auch die 3, 4 und 9 statt im 10-Minuten-Takt nur alle 15 Minuten.

Für den 25. und 26. Dezember gelte auf allen Linien, Fähren und Bergbahnen der Sonn- und Feiertagsfahrplan.

Elbfähren

Die Fähren Niederpoyritz und Johannstadt sind von 9:30 bis 15:30 Uhr im Einsatz. Die Pillnitzer Autofähre holt von 8:00 Uhr bis 21:30 Uhr über, danach verkehrt bis Mitternacht die Personenfähre.

Bergbahnen

Die Standseilbahn fährt von 9:00 bis 15:30 Uhr, die Schwebebahn von 10:00 bis 15:30 Uhr.

 

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Großer Schaden bei Einbruch in Fitnessstudio

Unbekannte sind über das Wochenende in ein Fitnessstudio in Pieschen eingedrungen. Als Zeitraum wurde der 2. Dezember, 19.15 Uhr, bis 5. >>>

Rosa Melodie lädt in Gemeinschaftsraum ein: „Klavier für alle“ und „Stadtteilcafé“

Gleich mit zwei Aktionen laden die Bewohnerinnen und Bewohner der „Rosa Melodie“ zum Kennenlernen ein. An den kommenden beiden >>>

Überraschung für junge Patienten: Nikolaus schwebt aus der Luft ein

Eine besondere Überraschung bereiteten Dresdner Feuerwehrleute heute Kindern und Jugendlichen im Städtischen Klinikum in Trachau. >>>

Buon natale, god Jul und veselé vánoce – Pubquiz zu Weihnachten in Europa

Der Winter ist da. Es ist kalt, nass und man würde keinen Hund vor die Tür schicken. In Katar findet gerade die Fußball-Weltmeisterschaft >>>

Brendler’s Geschichten: Zwei Jahrzehnte Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest

Die aus einem Projekt des Bürgervereins „Hans-Richter-Siedlung Dresden-Trachau“ entstandene und 2002 vom Diplomhistoriker Horst R. >>>