dvb-strassenbahnmuseum-2610

Straßenbahnmuseum: Mit Experten über Sachsens Verkehrspolitik diskutieren

Wird in der aktuellen politischen Diskussion um den sächsischen Doppelhaushalt 2017/2018 beim Thema Verkehr sinnvoll entschieden? Können und sollen wir alle Straßen und Schienentrassen im Freistaat erhalten oder wäre eine Abwägung nach gesellschaftlichem Nutzen besser? Welchen zeitgemäßen Anforderungen müssen sich Stadtverkehr und Verkehr im ländlichen Raum stellen? Brauchen wir mehr Radwege,  breite Autostraßen oder kostengünstigen Nahverkehr? Was bringt ein Eisenbahntunnel nach Tschechien?

Auch über Fragen zum Umweltverbund aus Bahn-, Bus-, Rad- & Fußverkehr, zur Abstufung von Bundesstraßen, zu Kosten für ein Bürgerticket für die Straßenbahn oder wann die schnelleren Eisenbahnverbindungen von Dresden und Chemnitz nach Nürnberg und Berlin wirklich kommen, gibt es Antworten.

Laurenz Heine vom Verkehrsklub Deutschland (VCD) und Andreas Hemmersbach vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) präsentieren in kurzen Vorträgen ihre Sicht auf die Fakten. Danach stellen sich   Katja Meier (Grüne), Andreas Nowak (CDU), Marco Böhme (Die Linke) und Thomas Baum (SPD) als verkehrspolitische Sprecher ihrer Landtagsfraktionen für rund 90 Minuten den Fragen von Moderator Hanno Griess (MDR). Die Besucher zu der öffentlichen Veranstaltung sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

Service:

WAS: „Verkehr sinnvoll finanzieren – macht das Sachsens Politik richtig?“
WANN: 26. Oktober, 18:30 Uhr
WO: Straßenbahnmuseum Dresden, Trachenberger Straße 38
WIEVIEL: Eintritt frei

 

 

 

 

0 Meinungen zu “Straßenbahnmuseum: Mit Experten über Sachsens Verkehrspolitik diskutieren

Das könnte Sie auch interessieren …

CDU-Stadtrat Veit Böhm: Elbquerung in Pieschen muss grundsätzlich geprüft werden

Die CDU will eine grundsätzliche Prüfung der Elbquerung zwischen Pieschen, Mickten, Kaditz und dem Ostragehege auf den Weg bringen. >>>

Bibliothek Pieschen: Vorlesetag findet heute statt – Rückgabe und Ausleihe nicht möglich

Die Veranstaltungen zum Vorlesetag am heutigen Freitag finden alle statt. Das betonte heute noch einmal Elke Ziegler, Sprecherin der Städtischen >>>

Betrügerische Gewinnversprechen

Betrüger haben gestern Abend einen 49-jährigen Mann aus Trachau kontaktiert. Sie hätten ihm einen Gewinn von 27.000 Euro offeriert, >>>

Comödie Dresden startet mit „Das Wirtshaus im Spessart“ in die erste Sommertheater-Saison im Schloss Übigau

Das Barockschloss Übigau wird im Sommer 2019 zur Open-Air-Spielstätte der Comödie Dresden. Am 4. Juli soll mit der öffentlichen Generalprobe >>>

Zehn neue Tempo-30-Zonen im Stadtbezirk Pieschen sollen Verkehrssicherheit erhöhen

Im Stadtbezirk Pieschen sind seit Anfang 2017 zehn neue Tempo-30-Zonen vor Kindergärten, Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern >>>