kreativwerkstatt-spendenuebergabe-spd-asf-

SPD-Frauen unterstützen „Visionen des Weiblichen“ der Kreative Werkstatt

Mit einer Spende in Höhe von 300 Euro unterstützt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Dresden (ASF Dresden) ein ambitioniertes Projekt der Kreativen Werkstatt in Pieschen. Werkstattleiterin Karin Heyne hatte auf dem Sommerfest der SPD im August für die Co-Finanzierung der Dokumentation „Visionen des Weiblichen“ geworben. Dahinter verbirgt sich die Vorstellung von 80 Künstlerinnen, die im Juni auf einer gemeinsamen Ausstellung auf der Messe Dresden ihre Werke präsentiert hatten. Anlass war das zwanzigjährige Bestehen der Kreativen Werkstatt und Karin Heyne hatte rund einhundert Künstlerinnen angeschrieben. Alle hatten in den vergangenen 20 Jahren in der Werksgalerie im Galvanohof ausgestellt. 80 sind gekommen und würden nun gemeinsam dokumentiert.

kreative-werkstatt-dresden

Die Kreative Werkstatt mit Arbeitsräumen und Werksgalerie befindert sich im Galvanohof in der Bürgerstraße. Foto: W. Schenk

Am vergangenen Donnerstag übergab Dorothée Marth für die ASF Dresden im Beisein von Dresdens SPD-Chef Richard Kaniewski und der SPD-Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich die Spende. Die SPD-Frauen würden jedes Jahr beim Kinderfest ihrer Partei für ein soziales oder kulturelles Projekt von oder für Frauen sammeln, erläuterte ASF-Vorsitzende Karin Luttmann. „In den Vorjahren wurde zum Beispiel für die Arbeit mit traumatisierten geflüchteten Frauen des Frauen- und Mädchengesundheitszentrums Medea gesammelt, davor für vom Ausländerrat organisierte Schwimmkurse für Frauen“, fügt sie hinzu. Mit den Spendenaktionen wolle man auf die Arbeit von Frauenvereinen und Initiativen für Frauen aufmerksam machen.

Kristin Thöring, Vorsitzende des Vereins Kreative Werkstatt, freute sich über den Zuschuss zu dem Projekt.  „Der Katalog ist sogar historisch bedeutend, weil sehr selten so viele Künstlerinnen in einem Druckwerk und einer Ausstellung vereint zu finden sind“, erklärte sie.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>