st-markus-kirche-baustelle

Programm für „Advent in Pieschen“ steht – Adventsmarkt am 18. Dezember

Das Programm für den „Advent in Pieschen“ 2016 ist fertig. Auch in diesem Jahr geht es abwechslungsreich durch die Vorweihnachtszeit. Mit drei Events startet das Programm am 26. November. In der Bibliothek zeigt das Puppentheater „Die kleine Meerjungfrau“. Außerdem wird gebacken und gebastelt.

Zum schöpferischen Selbermachen lädt die Kreative Werkstatt im Galvanohof ein, während der Hufewiesen-Verein mit seinen Gästen Adventslieder an Hensel’s Kastanie singen möchte. Hausgemeinschaften in der Mohnstraße, der Bürgerstraße, der Torgauer Straße und der Verein koko3 haben sich ebenfalls schöne Überraschungen für die Adventsgäste überlegt. Traditionell dabei ist die Volkssolidarität in der Trachenberger Straße, die neben Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit auch in diesem Jahr am 24. Dezember zum Weihnachtsbrunch lädt. Nicht alle Veranstaltungen in der Adventszeit sind kostenfrei. Hier und da werden kleine finanzielle Beiträge der Gäste erwartet.

Advent in Pieschen ist eine rein privat organisierte Initiative. Für den Adventsmarkt stellt die Kirchgemeinde den Platz an der St. Markus Kirche zur Verfügung. Die 13 Stände für den Adventsmarkt am 18. Dezember sind lange vergeben. Auch in diesem Jahr gibt es Handgefertigtes aus Pieschen. Noch allerdings ist der Platz vor der Kirche eine Baustelle.  Derzeit wird der Zugang zur Kirche barrierefrei gestaltet, damit künftig Gäste mit Rollstühlen, Kinderwagen oder Rollatoren ohne fremde Hilfe eintreten können, erläutert Pfarrer Michael Rentsch, der sich um die Bauangelegenheiten der Kirche kümmert. Leider habe es Verzögerungen bei der Lieferung der Granitsteine gegeben, sagt er. Darum liege man nicht mehr ganz im Plan. Am Montag könnten die Arbeiten fortgesetzt werden, habe die Baufirma angekündigt. „Ich bin zuversichtlich, dass die Bauarbeiten bis zum Adventsmarkt abgeschlossen sind“, erklärte Pfarrer Rentsch.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>