linie-3-ersatzverkehr

Linie 3: Am Donnerstag Ersatzverkehr zwischen Bahnhof Neustadt und Wilder Mann

Am Donnerstag wird die Straßenbahnlinie 3 tagsüber in der Zeit von 7:30 Uhr bis 15:25 Uhr umgeleitet. Zwischen dem Bahnhof Neustadt und der Haltestelle Wilder Mann werden Ersatzbusse als Linie EV3 eingesetzt, teilte DVB-Sprecher Falk Lösch heute mit. Von Coschütz bis zum Bahnhof Neustadt fahre die Linie wie immer.

Die Ersatzbusse in Richtung Wilder Mann halten an den Stationen „Bahnhof Neustadt (Hansastraße)“, „Lößnitzstraße“ und „Liststraße“ am Fahrbahnrand. In der Gegenrichtung fahren die Busse ab Liststraße über Fritz-Reuter-Straße, Hansastraße, Lößnitzstraße und Dr.-Friedrich-Wolf-Straße zum Bahnhof Neustadt. Für die Stationen „Großenhainer Platz“ und „Lößnitzstraße“ gibt es Ersatzhaltestellen an der Umleitungsstrecke.

Als Grund für die kurzfristige Sperrung nannte Lösch einen Schaden am Gleisbereich. Im Bereich der Einmündung Großenhainer Straße / Fritz-Reuter-Straße habe sich ein so genannter Schienenbruch gebildet. Diese seien für den Bahnbetrieb eigentlich nicht gefährlich. „Allerdings dienen die Schienen auch als Rückleiter für die reibungslose Stromversorgung der Straßenbahn, so dass sich manche Brüche dort negativ auswirken können“, erläutert der DVB-Sprecher. Deshalb soll der jetzt entdeckte Schaden schnell repariert werden. Dafür werden einfach die zwei Schienenstücke neu verschweißt. Bei Bedarf setzen die Gleisbauer ein Zwischenstück ein. Die Kosten der Reparatur belaufen sich auf rund 5.000 Euro.

Obwohl die Schienen bereits stark verschlissen sind, lohne eine größere Reparatur jetzt nicht, sagte Lösch. Schließlich soll die Großenhainer Straße in den kommenden Jahren stadteinwärts bis zum Großenhainer Platz grundhaft erneuert werden. Das gelte dann auch für den Gleisbereich.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pestalozzi-Gymnasium: Außenanlagen werden saniert – Wasserschaden in den Ferien

Die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums werden sich freuen. Denn die Stadt saniert die Außen- und Sportflächen ihrer Schule. Dafür gab es >>>

Aprikosengarten – Gemeinschaftliches Gärtnern als Demokratie-Projekt

Wer in der Stadt wohnt und Lust auf Gärtnern hat, muss sich meist mit dem Bepflanzen des Balkons zufriedengeben. Doch der „Aprikosengarten“ >>>

Förderzentrum „A. S. Makarenko“ jetzt an einem Standort in der Leisniger Straße

Fliegender Wechsel im Schulneubau in der Leisniger Straße 78. Nachdem das Gymnasium Pieschen nach einem Jahr an dem Interimsstandort wieder >>>

Schulcampus Gehestraße startet mit 1.600 Schüler und einigen Provisorien

Stesad-Geschäftsführer Axel Walther ist erleichtert. Erst seit vergangenem Donnerstag steht fest, dass der Unterricht auf dem neuen >>>

19-jähriger Autodieb und Verkehrsraudi muss in Untersuchungshaft

Der 19-Jährige, der am Montagabend auf der Flucht vor der Polizei erst in Pieschen gestoppt werden konnte, muss auf Antrag der Staatsanwaltschaft >>>