Autoräuber in Pieschen, Trachau, Kaditz und Mickten unterwegs

In den vergangenen drei Tagen verzeichnete die Polizei in mehreren Ortsteilen eine Reihe von Straftaten rings um Fahrzeuge. Dabei ging es sowohl um Diebstahl als auch um Einbrüche in Autos.

Audi A3 gestohlen

In Trachau wurde im Zeitraum vom 15. November 21 Uhr bis 17. November 8.30 Uhr ein schwarzer Audi A3 in der Wilder-Mann-Straße entwendet. Den Zeitwert des zehn Jahre alten Fahrzeuges bezifferte die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Autodiebe in Pieschen gescheitert

Am Mittwoch im Laufe des Tages öffneten Unbekannte in der Duckwitzstraße auf noch nicht geklärte Art und Weise einen VW T5 und manipulierten am Zündschloss. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Kleintransporter zu starten. Sie hinterließen das Fahrzeug mit einem Sachschaden von rund 500 Euro zurück.

Notstromaggregat und Werkzeuge für 10.000 Euro entwendet

In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter die Verdeckplane eines VW T5 Pritschenwagens geöffnet. Das Fahrzeug stand in Kaditz in der Fechnerstraße. Von der Ladefläche wurden ein Notstromaggregat sowie verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von rund 10.000 Euro gestohlen.

Autos in Mickten aufgebrochen

In der Herbststraße wurde die Seitenscheibe an einem Ford Focus von Unbekannten eingeschlagen. Anschließend haben sie einen Rucksack mit Fahrradbekleidung und Werkzeug im Gesamtwert von rund 500 Euro aus dem Wagen gestohlen. Den Sachschaden schätzt eine Polizeisprecherin auf rund 250 Euro.

In der Trachauer Straße hatten Autoeinbrecher die Seitenscheibe an einem Iveco-Kleintransporter eingeschlagen und ein Portmonee mit Ausweisen und Bargeld gestohlen. Hier gibt es noch keine Angaben zur Schadenshöhe.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pestalozzi-Gymnasium: Außenanlagen werden saniert – Wasserschaden in den Ferien

Die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums werden sich freuen. Denn die Stadt saniert die Außen- und Sportflächen ihrer Schule. Dafür gab es >>>

Aprikosengarten – Gemeinschaftliches Gärtnern als Demokratie-Projekt

Wer in der Stadt wohnt und Lust auf Gärtnern hat, muss sich meist mit dem Bepflanzen des Balkons zufriedengeben. Doch der „Aprikosengarten“ >>>

Förderzentrum „A. S. Makarenko“ jetzt an einem Standort in der Leisniger Straße

Fliegender Wechsel im Schulneubau in der Leisniger Straße 78. Nachdem das Gymnasium Pieschen nach einem Jahr an dem Interimsstandort wieder >>>

Schulcampus Gehestraße startet mit 1.600 Schüler und einigen Provisorien

Stesad-Geschäftsführer Axel Walther ist erleichtert. Erst seit vergangenem Donnerstag steht fest, dass der Unterricht auf dem neuen >>>

19-jähriger Autodieb und Verkehrsraudi muss in Untersuchungshaft

Der 19-Jährige, der am Montagabend auf der Flucht vor der Polizei erst in Pieschen gestoppt werden konnte, muss auf Antrag der Staatsanwaltschaft >>>