advent-in-pieschen-poster-0510

Advent in Pieschen: Stände vergeben – Aktivitäten bis 21. Oktober melden

Die 13 Stände für den Adventsmarkt an der Markuskirche sind bereits vergeben. Das stand schon vergangene Woche beim ersten Planungstreffen für den Advent in Pieschen im Atelier von Ingolf Hermann und Ricardo Schwarz fest. „Es wird wieder eine bunte Mischung aus Händlern und Anwohnern geben“, sagte Schwarz. Neu dabei sei zum Beispiel die Kita Himmelsblau. Und er hofft auf viele Ideen und Beiträge von weiteren Partnern in der gesamten Adventszeit. So habe es im vergangenen Jahr Adventssingen auf dem Dorfanger in Alttrachau gegeben, in der Stadtteilbibliothek wurde gebastelt und mehrere Hausgemeinschaften hatten die Gäste in ihre Höfe eingeladen.

Wer in das gemeinsame Programm aufgenommen werden möchte, sollte seinen Beitrag bis zum 21. Oktober melden. Ein Flyer sei wieder in Planung.

Advent in Pieschen ist eine rein private Initiative. Für den Adventsmarkt stellt die Kirchgemeinde den Platz an der Markus-Kirche zur Verfügung. Der Adventsmarkt findet traditionell am 4. Advent von 12 bis 17 Uhr statt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>