Blitzer Großenhainer Str 1502

Zwei stationäre Blitzer in Pieschen zählten 4.732 Geschwindigkeitsverstöße

Die von den 20 stationären Blitzern in Dresden registrierten Geschwindkeitsverstöße sorgten im vergangenen Jahr für Bußgelder in Höhe von rund 1.6 Millionen Euro. Die meisten Geschwindigkeitsübertretungen wurden auf der Waldschlößchenbrücke in Richtung Altstadt gemessen. Hier blitze es 14.015 Mal. In der Gegenrichtung waren es nur 4.232. Damit wurden ein Drittel der 53.673 im Stadtgebiet gemessenen Verstöße auf der Waldschlößchenbrücke gezählt.

7.930 mal blitzte es stadteinwärts auf der Radeburger Straße in Höhe Meinholdstraße, wo Tempo 60 erlaubt ist. Rund 200.000 Euro flossen dafür in die Stadtkasse.

Die beiden stationären Blitzer im Ortsamtsbereich Pieschen stehen in der Maxim-Gorki-Straße in Richtung Hansastraße und in der Großenhainer Straße stadtauswärts vor dem Pestalozzi-Gymnasium. Die 1.099 Schnellfahrer in Höhe der Schule zahlten rund 26.000 Euro an Bußgeldern. In der Maxim-Gorki-Straße war es deutlich mehr. Hier schlug der Blitzer 3.633 mal zu. 111.000 Euro für die Stadtkasse waren die Folge.

 

 

Kommentare sind geschlossen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Baufeld für Gymnasium und 145. Oberschule in der Gehestraße wird vorbereitet

    Auf dem Gelände des künftigen Schulstandortes Gehestraße wird seit einigen Wochen das Baufeld freigemacht. Als erstes wurden auf dem >>>

    Polizeieinsatz nach Handydiebstahl in Rehefelder Straße

    Zu einem Polizeieinsatz rückten Einsatzkräfte am frühen Sonnabend Morgen gegen 4 Uhr im Umfeld der Rehefelder Straße an. Nach Beobachtungen >>>

    CDU Pieschen wählt Christoph Böhm zu ihrem neuen Vorsitzenden

    Christoph Böhm ist neuer Vorsitzender der CDU Pieschen. Er wurde gestern Abend auf einer Mitgliederversammlung im Wirtshaus Lindenschänke >>>

    Opel in der Weinböhlaer Straße ausgebrannt

    In der vergangenen Nacht ist auf einem Hinterhof in der Weinböhlaer Straße ein Opel Corsa in Brand geraten. Die angerückte Feuerwehr >>>

    SPD-Vorschlag für mehr Parkplätze in Markusstraße und Mohnstraße

    Die Pieschener SPD will sich für mehr Parkmöglichkeiten einsetzen. Potenzial sieht sie vor allem in der Markusstraße und in der Mohnstraße. >>>