Polizei 1503

Rote Ampel missachtet – Zusammenstoß vor dem Elbepark

Zu einem Auto-Crash kam es gestern Nachmittag gegen 17 Uhr vor dem Elbepark. Ein 76-jähriger Audi-A3-Fahrer, der auf der Washingtonstraße in Richtung Autobahnauffahrt unterwegs war, hatte in Höhe Peschelstraße die rote Ampel missachtet, so ein Polizeisprecher.. Ein Ford Focus, der aus  Richtung Elbepark bei grün startete, war das Opfer und es kam zum Zusammenstoß. Der Audi-Fahrer, seine 76-jährige Beifahrerin und ein weitere 66 Jahre alte Insassin wurde bei dem Aufprall verletzt. Auch der 27-jährige Fordfahrer musste ins Krankenhaus. Den an beiden Fahrzeugen entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 18.000 Euro.

Kommentare sind geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mehrweg-Becher: Stadt startet Online-Umfrage – Recup bietet Pfandsystem

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) will den tausendfach verwendeten Einwegbechern beim Coffee-to-go auf den Leib rücken.  >>>

DVB machen Betriebshof in Trachenberge fit für breitere Straßenbahnen

Die Dresdner Verkehrsbetriebe bereiten den Betriebshof Trachenberge auf den Einsatz von breiteren Straßenbahnwagen vor. Ab Herbst >>>

Palais Sommer startet am 4. August und sucht noch Festivalmitarbeiter

Der Dresdner Palais Sommer braucht Verstärkung. Für die Absicherung der gastronomischen Angebote des Kultur- und Kunstfestivals am >>>

Brendler’s Geschichten: Die Klingerstraße in Übigau

Zum 1. Januar 1903 wurden Kaditz, Mickten, Trachau und Übigau nach Dresden eingemeindet. Eine der Folgen für die neuen Stadtteile war >>>

Denkmalschützer: Reithalle in den Kasernen in Übigau war nicht mehr zu retten

Die denkmalgeschützte ehemalige Reithalle im Kasernenhof Übigau war nicht mehr zu retten. Das Amt für Denkmalschutz hat heute Zweifel >>>