polizeimeldung

Planen an 27 Lkw aufgeschlitzt – Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht haben sogenannte Planenschlitzer auf drei Parkplätzen 27 Lkw angegriffen. Betroffen waren auch Fahrzeuge, die auf einem Autohof in der Washingtonstraße in Übigau abgestellt waren. Dort wurden von den Unbekannten an zwölf Lkw die Planen zerschnitten, um nach der Ladung zu sehen, so ein Polizeisprecher. Aus einem Sattelauflieger stahlen die Diebe 76 Computermonitore im Wert von rund 50.000 Euro. An den anderen Fahrzeugen entstand offenbar nur Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Auf dem Parkplatz „Am Finkenberg“ an der Autobahn 13, Berlin-Dresden hatte ein Lkw-Fahrer gegen 4  Uhr ein Ruckeln von seiner Ladefläche bemerkt. Anschließend stellte er fest, dass Unbekannte die Plane zerschnitten und mehrere Kartons der Ladung herausgestellt hatten. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Auf dem Parkplatz waren zudem die Planen von zehn weiteren Fahrzeugen zerschlitzt worden. Schadensangaben stehen noch aus.

An weiteren vier Lkw, die an der Autobahnraststätte Dresdner Tor (Autobahn 4, Eisenach-Dresden) abgestellt waren, wurden ebenfalls die Planen zerschnitten. Bisher, so ein Polizeisprecher, würden aber noch keine Erkenntnisse zu entwendeter Ladung vorliegen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die im Zusammenhang mit den Taten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0351 483 22 33 zu melden.

Kommentare sind geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schienenlärm: Umfrage endet am Freitag – Podiumsdiskussion am 26. August in Weinböhla

Noch bis zum Freitag können Anwohner auf der Informations- und Beteiligungsplattform des Eisenbahn-Bundesamtes an der Befragung zum >>>

#BTW17: Bürgertelefon seit heute besetzt – Briefwahlbüro ab 28. August geöffnet

Seit heute ist das Bürgertelefon zur Bundestagswahl im Dresdner Rathaus besetzt. Bereits veröffentlicht wurden auch Muster für die >>>

Polizei löst illegale Partys an der Elbe in Pieschen und Kaditz auf

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zum Sonntag zwei nichtgenehmigte Partys in Pieschen und Kaditz beendet.

Party Nr. 1

Samstagabend hatten >>>

Brendler’s Geschichten: Die Wassermassen gerieten außer Rand und Band

Im Dezember 1987 wurde der Vertrag über die Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Hamburg von den damaligen Oberbürgermeistern >>>

„Für uns sind Schwangere keine Patienten“ – Hebammenpraxis Altpieschen

Die Hebammenpraxis Altpieschen sieht im Innern so gemütlich aus wie ein Wohnzimmer. Durch die bunten Glasfenster fällt Sonnenlicht, >>>